»Deutschland ist das einzige Land auf der Welt, das seine Geschichte zu seinen Ungunsten fälscht!«

Die Geschehnisse zwischen 1914 und 1945 haben sich nicht so ereignet, wie man sie Ihnen »verkaufen« und durch Strafgesetze aufzwingen will. Bestsellerautor Michael Grandt agiert als »Enthüllungsjournalist der Vergangenheit«, stellt Gewissheiten infrage und bewertet das Agieren von Adolf Hitler aus einer objektiven und neutralen Perspektive, die nichts mit Revisionismus zu tun hat.

Lesen Sie jetzt das, was Sie NICHT in Geschichts- und Schulbüchern finden!

Der Autor beantwortet anhand 2.000 seriöser Quellen folgende Fragen:

  • Stammt Hitler wirklich von einem Juden ab?
  • Warum war das Deutsche Reich am wenigsten schuld am 1. Weltkrieg?
  • Ist die »Dolchstoßlegende« tatsächlich nur eine Legende?
  • Weshalb ist US-Präsident Wilson der größte Lügner der Weltgeschichte?
  • Warum wird der Massenmord an 760.000 deutschen Frauen und Kindern bis heute verheimlicht?
  • Weshalb wird der wahre Grund für Hitlers Aufrüstung bis heute verschwiegen?

Außerdem erfahren Sie:

  • Welcher berühmte Amerikaner hat Hitler die Vorlage für »Mein Kampf« gegeben?
  • Wurde Adolf Hitler vom reichsten Mann der Welt finanziert?
  • Weshalb wäre die Wehrmacht ohne Briten und Amerikaner nicht einsatzfähig gewesen?
  • Warum haben ausländische Unternehmen den »Führer« unterstützt, obwohl das Deutsche Reich sich bereits im Krieg mit deren eigenen Regierungen befand?
  • Hat die Wall Street Hitler finanziert?
  • Wem sollte Hitler nutzen?
  • Wieso wurde der ehemalige US-Präsident Bush überhaupt von Holocaust-Opfern verklagt?
  • Worin lag die Mitschuld der Anderen, die heute vertuscht wird?

Das Buch wurde in verschiedenen Kategorien No. 1 Bestseller bei Amazon

 

Russia 1 im Interview mit dem Autor

Ein Kamerateam des russischen TV-Senders Russia 1 interviewte Michael Grandt im Rahmen einer längeren Dokumentation zum Thema »Adolf Hitler und Finanzierung durch das Ausland«. Gefragt war vor allem das Wissen des Autors über die Hintergründe des Aufstiegs der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) und die Feldzüge von Adolf Hitler, die ohne Aufrüstungshilfe und Finanzierung durch ausländische Geldgeber und Unternehmen nicht möglich gewesen wären. Ein Thema, das vor allem in Deutschland aus politisch korrekten Gründen verschwiegen wird, um die westlichen Alliierten und heutigen Verbündeten nicht zu brüskieren. Die Dokumentation soll am 9. Mai 2020 ausgestrahlt werden.
 
 

EXKLUSIV: +++ Liste der Personen und Unternehmen, die Hitler finanziell unterstützt haben +++ Hitler »live«: Kreuzverhör mit seinen eigenen Worten.
Michael Grandt spricht aus, wovor andere Angst haben. Er nennt Roß und Reiter, veröffentlicht die Namen in- und ausländischer Personen und Unternehmen, die Hitler finanziert und protegiert haben und ohne die ein Krieg nicht möglich gewesen wäre. Der Autor hat den Mut zu einer Neubewertung, die dem derzeitigen Geschichtsbild radikal widerspricht!

Bestellen Sie Ihr Exemplar online

https://www.kopp-verlag.de/?pn=131285

 

AUTOR

Michael Grandt

 

Dr. h.c. Michael Grandt (Jahrgang 1963) arbeitet seit 1992 als Publizist und Fachberater für die Themenbereiche Wirtschaft, Finanzen und Zeitgeschichte. Er hat an zahlreichen Fernsehreportagen u.a. für BBC, Channel 4, ORF, RTL, SAT 1 und PRO 7 mitgearbeitet und ist in vielen TV-Talkshows als Experte aufgetreten.

Michael Grandt hat über 4.500 Fachcontents verfasst und bisher 34 Bücher publiziert. Die verkaufte Gesamtauflage beträgt über eine halbe Million Exemplare. Seine Bücher standen bisher über hundertmal auf den deutschen und österreichischen Bestsellerlisten wie Spiegel, Focus, Stern, Manager Magazin und Handelsblatt. Er schrieb als Experte auch für Focus-Online und regelmäßig für die Basler Liberalen Nachrichten.

Im Jahr 2005 wurde Michael Grandt die Staufermedaille für besondere Verdienste für das Land Baden-Württemberg verliehen. 2011 wurde er mit der Ehrendoktorwürde der staatlichen rumänischen Universität Pitesti für »angewandte Journalismuswissenschaften« geehrt.

2014 wurde sein Artikel »Warum gibt es Aktiengesellschaften?« in das Schulbuch »Startup – Wirtschaft und Recht für das Gymnasium Band 1« des C.C. Buchner Verlages in Bamberg aufgenommen.
Sein 2019 mit Alexander Strauß veröffentlichter Roman »Das Merkel-Attentat« und seine Sachbuchreihe »Adolf Hitler, eine Korrektur« (ab 2019) sorgten als Tabubrüche für Empörung bei den Mainstreamverlagen und in der Öffentlichkeit.
Weitere Bücher von Michael Grandt: http://www.michaelgrandt.de/meine-buecher/
Kostenloser Newsletter/Blog von Michael Grandt: http://www.michaelgrandt.de/

 

VERLAG

Reval-Buch

INFO

ISBN :987-9949-01-263-3
624  seiten
Erschien 2019

STIMMEN ZU ADOLF HITLER, BAND 1

Kopp-Shop:

 

» Ein interessantes Buch, wäre gut für den Geschichtsunterricht an deutschen Schulen. Ich warte auf die nächsten Bände.«

(Horst B., 17.12.2019)

»Die Informationen sind gut recherchiert«

(Reiner S., 3.11.2019)

»Dieses Buch muss mann weiterempfehlen«

(Werner F., 2.11.2019)

»Infos am laufenden Band was in der Schule nicht gelehrt wird«

(Manfred F., 2.11.2019)

»Respekt vor dem Autor, der endlich alles richtig stellt«

(Christa P., 30.10.2019)

» Realität, Übersichtlichkeit, geschichtliche Aufarbeitung«

(Hans-Joachim V., 27.10.2019)

»Gut recherchiertes Buch. Lässt sich auch gut lesen.«

(Ingrid L., 24.10.2019)

»Sehr gut. Sollte jeder lesen.«

(Wolfgang J., 21.10.2019)

»Endlich jemand der die Geschichte wahrheitsgetreu recherchiert. Weiter so!«

(Claudio M., 20.10.2019)

»Wer gerne selbst denkt und nicht alles glaubt, was die ‘Qualitätsmedien’ so blubbern, der liegt mit diesem Buch goldrichtig. Aber Vorsicht : Dieses Buch ist politisch (in)korrekt.«

(Peter Z., 20.10.2019)

»Wissenswerte Geschichte und Informationen, die mir so nicht bekannt waren.«

(Helmut W., 18.10.2019)

»Respekt vor dem Autor, der endlich alles richtig stellt.«

(Christa P., 30.10.2019)

AMAZON:

»Mich hatte es sehr interessiert und erstaunt, was da alles zum Vorschein kam. Eine sehr gute Recherche«

(Meta, 31.10.2019)

»Ein hervorragendes, genaues und umfangreiches Werk«

(UB, 25.10.2019)

»Äußerst interessant, vor allem das Kreuzverhör mit Hitler. Ich kann diese Buch jedem weiterempfehlen. Der Autor bleibt trotz des brisanten Themas stest sachlich und stellt die Fakten so dar wie sie wirklich sind.«

(Alex, 10.09.2019)

»Nach jedem Kapitel ist nochmals eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse zusammengefasst. Was ich sehr gut finde weil man sich das so besser merken kann. Ich finde es auch gut dass Herr Grandt hier oft unsere Massenmedien erwähnt die uns Entscheidendes verschweigen.«

(Lukitzki, 3.09.2019)

»Endlich hat sich jemand getraut, die Wahrheit zu veröffentlichen!«

(Chris, 31.08.2019)

»Vieles von dem, was der Verfasser hier schreibt war mir völlig unbekannt. Für mich klingt aber alles sehr glaubwürdig. Nicht nur, weil der Verfasser Tausende von Quellen angegeben hat. Der Hammer aber ist: Er hat für das Buch ein fiktives Kreuzverhör mit Hitler geschrieben. Er verwendet dazu Zitate des Diktators. Wenn man das liest, hat man den Eindruck, dass man Hitler sprechen hört. Eine geniale Idee!«

(F. Koch, 23.08.2019)

»Sollte sich die Qualität weiterhin auf gleichem Niveau durch das Werk ziehen, wird es eine Bereicherung für die historische Forschung und womöglich entscheidende, aber – schmerzhafterweise – ungeklärte Fragen in Bezug auf die Geschichte offenlegen und neu bewerten.«

(Hermann, 20.08.2019)

»Grandt deckt das System Hitler auf bzw. beleuchtet es von verschiedenen Seiten. Deshalb sehr empfehlenswert und notwendig.«

(Amazon-Kunde, 30.08.2019)

»Michael Grandt stellt die Geschichte des vergangenen Jahrhunderts völlig neu dar. In gewohnter Feinarbeit arbeitet der Autor die Hintergründe der beiden Weltkriege und der Person Adolf Hitler völlig neu auf und ‘watscht’ gleichzeitig altgedienter Historiker ab.«

(Alex, 19.08.2019)

»Ich denke, das Buch ist ein Muss für jeden, der sich für die deutsche Geschichte und wahre Hintergründe interessiert.«

(Rensch, 17.08.2019)

»Der Autor bekommt von mir 5 Sterne für den Mut so ein Buch zu veröffentlichen.«

(Klaus S., 02.09.2019)

»Da ich mich schon sehr lange mit diesem Thema befasse und schon einige Meter Literatur verarbeitet habe, kann ich die Seriosität dieses Werkes nur bestätigen. Auch einige Hinweise des Autors auf zweifelhafte, aber in vielen Werken verwendete, Quellen bestätigen das.«

(UB, 25.10.2019)